Link verschicken   Drucken
 

Besuch beim Ritter Tuschl auf der Saldenburg

Schüler der 4. Klassen der Grundschule Ortenburg und der GS Neustift auf Abschlussfahrt

52 Kinder erlebten mit ihren Lehrerinnen Inge Schlögl, Ulrike Rudel, Anja Lorenz und Schulleiter Thomas Lemberger einen unvergesslichen Aufenthalt in der Jugendherberge Saldenburg.

Mit einem aufregenden Bootrennen mit selbstgebastelten Schiffen entlang eines idyllischen Baches zum Zwieseler Waldhaus im bayerischen Wald startete die Klassenfahrt. Nach Bezug der Zimmer am Nachmittag in der Saldenburg erwartete die Schülerinnen und Schüler abends ein Lagerfeuer und eine Nachtwanderung. Im Rahmen der Burgrallye am zweiten Tag mussten mit einem Schatzplan zahlreiche Orte ausfindig und verschiedenste Aufgaben gelöst werden. So erfuhren die Kinder zum einen viele geschichtliche Hintergründe über die Burg und die Jugendherberge, und mussten zum anderen ihr Rätselgeschick unter Beweis stellen. Am Nachmittag ging es zum Saldenburger Beachvolleyballplatz, auf dem ein Klassenwettkampf in Ball-über-die-Schnur durchgeführt wurde. Dabei waren vor allem Teamgeist und Einsatzbereitschaft gefragt. Den Rest des Nachmittags verbrachte man dann am wunderschönen Strand-Spielplatz des Saldenburger Badesees. Am Abend präsentierten die Schülerinnen und Schüler in der Ritter-Tuschl-Disco eine kurzweilige Mini-Playback-Show, auf die sie sich in Eigenregie mit Kostümen und Tanzelementen bestens vorbereitet hatten. Hier siegten Johannes Dinglreiter, Jonathan Gerhardinger und Marvin Hofmann mit dem Lied „Wir sind groß“ von Mark Forster und die Mädchencrew Maja Davis, Antonia Lößl, Katharina Loherstorfer, Luisa Schasching, Julia Körner, Florentina Eder und Emma Fugmann mit dem Song von Justin Timberlake „Can`t stop the Feeling“. Am letzten Tag stand dann nach den „Aufräumarbeiten“ in der Jugendherberge der Besuch der Stadt Passau auf dem Programm. Hier genoss man zuerst den herrlichen Blick von der Veste Oberhaus, bevor im Bschüttpak die verschiedensten Bewegungsangebote und die riesige Kletterpyramide ausprobiert wurden. Bei einer abschließenden Dreiflüsse - Rundfahrt mit dem nagelneuen Cabrioschiff lernten die Schüler dann die Stadt Passau von ihrer schönsten Seite kennen. Ein abschließender Besuch in der Eisdiele rundete die dreitägige Klassenfahrt ab. Mit vielen schönen Eindrücken und Erlebnissen im Gepäck trat man dann die Heimreise an.