Link verschicken   Drucken
 

Verkehrserziehungsprojekt "Tonne Susi"

Aufregenden Besuch bekamen unsere kleineren Schüler im November. Zwei Polizisten, Herr Reitberger und Herr Jonas, kamen mit Susi an unsere Grundschule. Susi war etwas seltsam: Sie hatte gelbe Zöpfe, lustige Kleidung, runde Kulleraugen und blutete aus Mund und Nase.

"Huuuu" und "Ohhh" hörte man manch einen Erst- und Zweitklässler rufen, wenn Susi sich wieder einmal gar nicht an die Regeln an der Bushaltestelle und im Bus hielt und sich folglich verletzte. Mehrmals wurde sie von dem lieben Busfahrer sogar umgefahren. Nur gut, dass Susi eigentlich nur eine Tonne ist!

Wir aber wissen nun, wie wir uns verhalten, um weder uns, noch jemand anderen zu verletzen! Ein herzliches Dankeschön an unsere zwei Verkehrspolizisten und den freundlichen Busfahrer.